Employer Branding

Mehr als eine schöne Stellenanzeige
Wer wünscht das nicht – sich als starke und besondere Arbeitgebermarke zu präsentieren? Das kann auch Ihrem Unternehmen gelingen. Voraussetzung ist allerdings ein Prozess, an dessen Ende die besondere Identität Ihres Unternehmens deutlich wird. Denn Allgemeinplätze wie „Qualität ist das höchste Gebot“ oder „Engagement ist bei uns Trumpf“ sind abgenutzt und nicht originell.

„Branding“, also die Entwicklung einer Marke, ist immer ein strategisches Thema. Employer Branding ist ein wichtiger Teil der gesamten Identität des Unternehmens inklusive seiner Unternehmensmarke(n). Jedes Unternehmen tickt anders, jedes Unternehmen ist besonders. Gelebte Werte und Arbeitskultur sind wesentliche Unterscheidungsmerkmale. Diese Besonderheiten machen den Charme als Arbeitgeber aus.

Ein strukturierter Prozess, der Ihre Mitarbeiter, die Unternehmensführung und eventuell auch Ihre Standorte mit einbezieht, hilft, die Goldkörnchen in Ihrem Unternehmen zu entdecken. Damit wird Ihre Marke einzigartig und unverwechselbar. Die Installation von Employer Branding im Unternehmen lohnt, weil


  • Sie mit Ihrer individuellen Arbeitgeberpositionierung die Bewerbungen erhalten, die zu Ihnen passen,

  • es identitätsfördernd für Mitarbeiter, Führung und Standorte wirkt,

  • Sie Ihre Besonderheit im Arbeitsmarkt präsentieren,

  • Employer Branding Ihre Gesamtmarke vervollständigt,

  • Sie mit einer guten Arbeitgebermarke real Geld sparen.

„Qualität beginnt beim Menschen, nicht bei den Dingen. Wer hier einen Wandel herbeiführen will, muss zuallererst auf die innere Einstellung aller Mitarbeiter abzielen.“
Philip B. Crosby (*1926), amerik. Unternehmensberater u. Schriftsteller